Doreen A. Raue

Eine weitere WordPress-Website

Taraxacum / Bild-Nr. 1965

Nicht verfügbar – Nicht verfügbar – Nicht verfügbar

Taraxacum – seine sonnengelben Blüten mit der großen Heilkraft kündigen den Frühling an. Der ungewöhnliche Reichtum an wichtigen Heilstoffen macht Taraxacum zu einem bedeutenden Heilkraut, das viel zu wenig gewürdigt wird. Sein Wesen ist Wandlung, Wärme und Lebenskraft.

Taraxacum dynamisiert die Wandlungs- und Anpassungsprozesse, löst Stauungen und Erstarrungen in Geist und Körper und vermittelt dadurch neue Lebenskraft. Er ist ständig auf Veränderung ausgerichtet und damit ein Spiegelbild für das Leben schlechthin. „Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.“ merkte Heraklit schon vor zweieinhalbtausend Jahren an.

Dieses Kunstwerk lässt Taraxacum in seinem Endstadium erstrahlen. Seine filigranen, einzeln erschaffenen Segmente sind mit 12-karätigem Weißgold belegt und dreidimensional gearbeitet. Gemäß seinem Wesen, Wandlung und Veränderung, schafft es dieses Werk den Taraxacum je nach Lichteinfall fortwährend in einem anderen Antlitz erscheinen zu lassen.

Eine in zweiter Ebene hinterlegte Makrolonplatte schafft für dieses Unikat, das auf der Rückseite mit DR signiert und datiert ist, einen ihm angemessenen, edlen Rahmen.

Zum Schutz und zur Wahrung der Qualität wurde als abschließender Arbeitsgang eine Versiegelung mit Zaponlack aufgebracht.

Zum Kunstwerk zugehörig, ist ein Echtheitszertifikat.

DATEN:

Künstler: Doreen A. Raue

Titel des Kunstwerks: Taraxacum

Bild-Nummer: 1965

Technik: Mixed-Media auf Diabondplatte

Signatur: signiert

Jahr: 2020

Zustand: neu

Größe: 54 cm x 54 cm x 3,2 cm (H x B x T)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Doreen A. Raue

Thema von Anders Norén